Troxler – Mehr als nur Arbeit

Die Persönlichkeit unserer Mitarbeiter zur Entfaltung zu bringen ist uns bei Troxler ein wichtiges Anliegen. Wir verstehen uns nicht nur als Stätte der beruflichen Entwicklung und als Ort der Bildung. Menschen mit Behinderung sollen bei Troxler ganzheitlich bei der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit Unterstützung finden.

Im Folgenden möchten wir einen kurzen Einblick in unsere vielfältigen arbeitsbegleitenden Maßnahmen gewähren, die neben dem eigentlichen Arbeitsgeschehen unter der Anleitung von entsprechend qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt werden.

Alle unsere Angebote stellen einen wichtigen und notwendigen Ausgleich zum Arbeitsalltag dar. Dabei können unsere Mitarbeiter neue Erfahrungen machen und wir fördern ganz bewusst ihre Eigenständigkeit und ihr Selbstbewusstsein. Dies hilft einerseits dabei, die Arbeitsfähigkeit und die Motivation des Einzelnen zu stärken, andererseits bauen wir auf diese Weise individuelle Handlungskompetenzen und die Unabhängigkeit von Fremdhilfe weiter aus.

Unsere arbeitsbegleitenden Angebote sind so für unsere Mitarbeiter besonders sinnvoll, für eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung notwendig und vor allem machen sie auch richtig Spaß.

Flying Troxlers –Rhythmus & Gleichgewicht

Die „Flying Troxlers“ sind die Jonglage-Gruppe der Troxler Werkstätten. Jonglieren ist mehr als nur ein variantenreiches Spiel mit Gegenständen unterschiedlicher Art und Fantasie. Jonglieren beinhaltet für unsere Mitarbeiter auch wichtige und sinnhafte Herausforderungen an Psyche und Körperbeherrschung. In der Konzentration auf sich und den Gegenstand treten Gedanken an den Alltag und seine Probleme schnell in den Hintergrund. Die eigenen motorischen Fähigkeiten werden nebenbei gefordert und geschult.

Neben dem Erlernen der „Kaskade“, des Jonglage-Grundmusters, können, je nach persönlichem Interesse und den individuellen Fähigkeiten, weitere Varianten mit Tüchern, Keulen, Bällen und anderen Gegenständen erlernt werden.

Dass unsere Gruppe das Jonglieren mit großer Freude und auch sehr erfolgreich betreibt, konnten wir im Laufe der Jahre bereits bei vielen öffentlichen Auftritten unter Beweis stellen. Auch unser aktuelles Programm zeigen wir sehr gerne bei Veranstaltungen in und um Wuppertal.

Fussball – Mehr Spaß in der Gruppe

Fussball ist weltweit die wohl unbestritten populärste Sportart und verbindet Menschen miteinander. Sport kann eine eigene Form der Kommunikation sein. Auch bei uns in den Troxler Werkstätten hat der Fussball seine begeisterten Anhänger und deshalb lag es nahe, eine eigene Fussballgruppe ins Leben zu rufen. Das Training in der Gruppe bringt eine Menge Freude mit sich und es entsteht eine spezielle Art von Teamgeist, der allen Beteiligten auch im normalen Alltag weiterhelfen kann. Jeder unserer Spieler hat die Möglichkeit, den persönlichen Stärken und Interessen entsprechend, seine Position in unserer Mannschaft zu finden. So entsteht aus unterschiedlichsten Charakteren und Fähigkeiten eine starke Einheit, die sich durch einen außergewöhnlichen Zusammenhalt auszeichnet. Dies zeigt sich dann auch bei den Spielen und Turnieren, an denen unsere Fussballmannschaft regelmäßig teilnimmt.

Fussball kann dabei helfen, Barrieren zu überwinden und verbindet Menschen mit und ohne Behinderung auf eine selbstverständliche Art und Weise - und das nicht nur im Gespräch über die eigene Lieblingsmannschaft, sondern vor allem im gemeinsamen Spiel auf dem Platz.

Kultur – alles andere als langweilig

Das Angebot an kulturellen Aktivitäten ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Bei Troxler gibt es im Lauf des Jahres eine Vielzahl interner Veranstaltungen für unsere Mitarbeiter, die das kulturelle Interesse des Einzelnen wecken oder einfach nur viel Freude machen sollen. So feiern wir beispielsweise alljährlich unsere traditionelle Faschingsparty, die jedes Jahr unter einem anderen Motto steht. Passend zum jeweiligen Thema dekorieren wir im Vorfeld gemeinsam und mit viel Fantasie unseren großen Saal. So verwandelt sich dieser abwechselnd in eine Wüste, eine Unterwasserwelt oder in den Wilden Westen. Eins ist aber immer garantiert – eine Menge Freude am gemeinsamen Tun und an der geselligen Feier.

Neben unseren internen Kulturevents laden wir auch gerne Menschen von außerhalb zu unseren kulturellen Veranstaltungen ein. Höhepunkt im Jahr ist dabei unser Weihnachtsbasar, der immer zum 1. Advent von 10.30 Uhr – 17:30 Uhr seine Tore öffnet und die Öffentlichkeit dazu einlädt, gemeinsam mit uns die vorweihnachtliche Zeit einzuläuten.

Ein weiterer fester Bestandteil aller kulturellen Veranstaltungen bei Troxler ist unser Werkstattchor, der bereits seit dem Jahr 1985 besteht. Unser Chor setzt sich aus betreuten Mitarbeitern aller Werkstattbereiche zusammen und trägt durch sein musikalisches Wirken viel zum kulturellen Leben unserer Einrichtung bei. Das gemeinsame Singen bereitet allen Mitwirkenden sehr viel Freude. Durch die vielen Einzelauftritte, aber auch die Benefizkonzerte mit anderen Chören und eine eigene CD, hat unser Werkstattchor inzwischen eine gewisse Bekanntheit in Wuppertal und Umgebung erreicht.

Ausflüge –gemeinsam unterwegs
 

Die Freizeit sinnvoll und abwechslungsreich gestalten - diese Aufgabe ist auch ein wichtiger Bestandteil unserer begleitenden Maßnahmen.

Das Angebot von gemeinsamen kulturellen Ausflügen und unterschiedlichen Ferienfahrten steuert einen wichtigen Beitrag zum Ausgleich vom Arbeitsalltag bei. Gleichzeitig können unsere Mitarbeiter eine Vielzahl neuer Eindrücke und Erfahrungen sammeln, die sie bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Ganz bewusst leisten wir so einen Beitrag zur aktiven Freizeitgestaltung unserer Mitarbeiter und helfen ihnen  dabei, mehr Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein zu entwickeln. Unser Angebot an Ausflügen ist so zum festen Bestandteil der Entwicklungsbegleitung der Troxler Werkstätten geworden und trägt seinen Teil zur individuellen Förderung der Mitarbeiter bei.