Ausdauer und Geduld
 

In der Metallwerkstatt wird das klassische Kunsthandwerk des Kupfertreibens gepflegt.

Da das Kupfer hierbei kalt geschmiedet wird, ist es ein Prozess, der besonders gut mit der  sozialtherapeutischen Arbeit verbunden werden kann. Um aus einer flachen Kupferscheibe einen räumlichen Gegenstand zu formen, braucht es eine Menge Ausdauer und Geduld. Gleichzeitig werden die Grob- und Feinmotorik geschult, da der geheimnisvolle Umformungsprozess bewusst wahrgenommen und gedeutet werden muss, um den nötigen Krafteinsatz der Hammerschläge auf dem Stahlamboss richtig zu dosieren. So entstehen in unserer Werkstatt kunstvoll gestaltete Kupferschalen, Kerzenleuchter, Buchstützen die in Heim & Garten als Blickfang dienen, aber auch Armreife und andere Schmuckgegenstände.

Hand in Hand mit dem Industrieservice

Seit der Anfangszeit der Metallwerkstatt arbeiten wir immer wieder als Dienstleister mit unserem Industrieservice zusammen. Das ermöglicht uns eine noch breitere Angebotspalette an Tätigkeiten für unsere Werkstattbeschäftigten. Neben dem Umgang mit neuen, unterschiedlichen Materialien, können auf diese Weise die Fähigkeiten aller Beschäftigten noch individueller gefördert werden. Vor allem die Motivation zur Arbeit, aber auch die Flexibilität und die Ausdauer unserer Beschäftigten erfahren durch die wechselnden Aufgaben eine zusätzliche Stärkung. So ist es auch möglich, herausfordernde Großaufträge termingerecht zu bearbeiten, ohne dass dabei die Freude an der gemeinschaftlichen Arbeit zu kurz kommt.

Tonale Eleganz für Individualisten – außergewöhnliche E- Gitarren

Ein Gedanke, der unweigerlich aufkommt, wenn man mit den E-Gitarren aus der Troxler Metallwerkstatt in Berührung kommt. Ein Projekt, dass im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde, da einer der Mitarbeiter privat in einer Band spielt und seine Erfahrungen gerne in den Bau besonderer E-Gitarren einfließen lassen wollte.

Verschiedene Materialien werden seither mit großer Fachkompetenz ausgewählt und anschließend von den Werkstattbeschäftigten in handwerklicher Sorgfalt weiterverarbeitet. Die Verbindung aus Holz und Metall fühlt sich nicht nur gut an, die Werkstattbeschäftigten können auch ihre Fähigkeiten in diesem Projekt neu entfalten.

Die besondere Freude und die Sorgfalt, die während der Herstellung herrschen, kommen in den formschönen Gitarren zum Vorschein. Für eine Qualität, die man sehen und hören kann.

Ansprechpartner


Peter Meyer
Werkstattleitung

T  0202.27711-68
F  0202.27711-72
metallwerkstatt@troxler-werkstaetten.de

Troxler-Haus
Sozialtherapeutische
Werkstätten GmbH
Werkhof Rose Ausländer
Zum Lohbusch 70
42111 Wuppertal